AG „Internetauftritt“

Leitung: Lukas Glowania

Ziel der AG ist der Transport von Konzepten und Ideen des Vereins in das WWW (Homepage, Wikipedia, YouTube als Beispiele).

Verschiedene Inhalte der neuen Vereinswebseite sollen ergänzt werden. Einige Arbeitsvorschläge:

Zu YouTube: DorFuchs hat mathematische Inhalte, wie z.B. die pq-Formel, Irrationalität von √2 oder den Satz des Pythagoras in Liedform mit großem Erfolg eingestellt:

https://www.youtube.com/watch?v=tRblwTsX6hQ

https://www.youtube.com/watch?v=tPfnEByx9r0

https://www.youtube.com/watch?v=8IZ_0qhZ36M

Daher wird eine Kontaktaufnahme zu DorFuchs, Simple Club und anderen YouTubern angedacht.

Einige Videos zu zwanzigeins können in YouTube bereits abgerufen werden.

1) Walter Daunderer (Mitglied unseres Vereins) im Bayerisches Fernsehen 2013, wo eine Sendung zur verdrehten Zahlensprechweise im Deutschen ausgestrahlt wurde. Allerdings sind nicht alle Aussagen belastbar oder korrekt. Am 04.04.2013 bei YouTube veröffentlicht: https://youtu.be/mC27MNkesys

2) Horst Lüning (kein Vereinsmitglied), promovierter Maschinenbauingenieur für Luft- und Raumfahrttechnik und Geschäftsführer eines auf den Online-Versand von Whisky spezialisierten Unternehmens. Er bespricht den Unsinn der verdrehten Zahlensprechweise im Deutschen und auch die Initiative von Zwanzigeins e.V. Am 24.10.2016 bei YouTube veröffentlicht: https://youtu.be/mtGeLvN0qvE

3) Brian Melican, gebürtiger Brite und kein Vereinsmitglied, wohnt seit Anfang 2008 in Deutschland und arbeitet als Journalist, Autor und Übersetzer. Unter der Marke "Lost in Deutschland" veröffentlichte er seine Überlegungen zum Leben eines Nichtdeutschen in der Bundesrepublik. In Lost in Deutschland Nr. 19 geht es um zwanzigeins. Im Video treten die Vereinsmitglieder Lothar Gerritzen und Jürgen Voigt auf. Am 25.07.2011 bei YouTube veröffentlicht:

4) SMS - Schwanke meets Science (Mathe mit Schwanke und Hesse) in ARD-alpha: Zahlen aussprechen im Deutschen - logisch? „Die Art und Weise, wie wir große Zahlen aussprechen, ist mehr als verwirrend. Wir springen hin und her, anstatt sie von links nach rechts zu sprechen, so wie wir sie schreiben. Andere Sprachen sind da weiter.“ Am 06.03.2019 bei YouTube veröffentlicht: https://www.youtube.com/watch?v=HIW4xne2jXM

Die Mitarbeit in der Arbeitsgruppe steht allen Vereinsmitgliedern offen. Bei Interesse bitte Meldungen an den Vorsitzenden (peter.morfeld@rub.de).